efs_quadrat_80x80px_blau_voll-1.svg

WINDSCHATTEN Berlin ist Teil der Berliner Woche der pflegenden Angehörigen 2022

Logo der Woche der pflegenden Angehörigen Berlin

Pflegende Angehörige sind die größte Pflegesäule im Berliner Pflegesystem. Über 80 Prozent der Menschen mit Pflegebedarf leben zu Hause und werden überwiegend von mehr als 200.000 pflegenden Angehörigen versorgt.

Die 6. Berliner „Woche der pflegenden Angehörigen“ rückt dieses Fundament der Pflege in die öffentliche Wahrnehmung. Vom 30. April bis 06. Juli 2022 sind zum zehnjährigen Jubiläum wieder An- und Zugehörige, die sich um pflegebedürftige und erkrankte Menschen kümmern, eingeladen, sich verwöhnen zu lassen. Die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey ist die Schirmherrin der ‚Woche‘.

Die Ernst Freiberger-Stiftung unterstützt die „Woche der pflegenden Angehörigen“ vielfältig: einerseits finanziell mit einer Spende. Zum anderen ist das Projekt WINDSCHATTEN als Hilfsangebot der Stiftung für Young Carer direkt in die Vorbereitung eingebunden: es organisiert das Young Carer Festival 2022.

Dieses Festival ist in Deutschland einzigartig! Es richtet sich an Kinder und Jugendliche, die sich um pflegebedürftige, schwer kranke oder beeinträchtigte Angehörige kümmern; sogenannte Young Carer. Das sind 6% aller Jugendlichen und somit hochgerechnet ca. 500 000 Minderjährige im ganzen Land. Für sie organisiert das Projekt WINDSCHATTEN und das Organisationsteam der „Woche der pflegenden Angehörigen“ ein ganz besonderes Festival im Hotel Abion am Spreebogen. Am Samstag, den 21. Mai von 14-20 Uhr können Young Carer nach langen Monaten der Pandemie endlich mal wieder Spaß haben, andere Leute kennen lernen und die tollen kreativen Workshops besuchen. Highlight ist eine Impro-Theater Show mit Lach-Garantie für Alle zum Abschluss. Natürlich gibt es auch leckeres Essen! Und das beste: das Festival ist für Young Carer komplett kostenfrei!

Eine Anmeldung geht ganz einfach online über die Internetseite der Woche der pflegenden Angehörigen.

Weitere Information zur „Woche der pflegenden Angehörigen“ und das vollständige Programm finden Sie auf der Webseite www.woche-der-pflegenden-angehoerigen.de.

X